Camping in Liguria - Sarzana, Ameglia ed Ortonovo

Wenn man von der Toskana oder von Emilia kommt, sieht man in Ligurien zuerst die vom Fluss Magra gebildete Alluvialebene, worauf die Städte Sarzana, Ameglia und Ortonovo hervortreten. Das Magratal, das biologisch etwas Besonderes ist, fasziniert den Besucher, der sich in den Naturpark von Montemarcello-Magrabegibt, nachdem er Sarzana und die Ruinen des alten römischen Hafens von Luni besichtigt hat. Bei einem Spaziergang in diesem Naturpark und bei einer Besichtigung im botanischen Garten kann man die große Verschiedenheit der Vegetation in dieser Gegend wahrnehmen: vom mediterranen Buschwald bis zur „gariga“ der Pinien von Aleppo bis zum Eichenhain.
Sarzana ist der beste Ausgangspunkt für die Besichtigung der Umgebung, besonders wegen der zahlreichen Festungen und Burgen, die man fast alle besichtigen kann. Von den zwei Festungen von Sarzana, Sarzanello und Firmafede aus kann man auch für eine Tour mit Mountain Bikes abfahren, die die Orte von Ponzanello und Fosdinovo erreicht.

Nach einer so anstrengenden Fahrradtour kann man die Torte „Spongata“, ein Kuchen aus dem Mittelalter reich an kandierten Früchten und ein Glas Wein von den Hügeln von Luni probieren. Außerdem ist Sarzana das Paradies der Sammler und der Liebhaber der Antiquitäten: im August findet das traditionelle Treffen der so genannten „Soffitta in Strada“ auf Sarzanas Straßen statt. Es ist ein kleiner Markt, wo es möglich ist, auch gute Geschäfte zu machen.


Weiter zur Mündung des Flusses Magra befindet sich Ameglia, ein seit sehr antiken Zeiten bewohnter Ort, wie Reste einer Nekropolis der antiken Bevölkerung aus Ligurien vom IV. Jahrhundert v.C. und einer römischen Villa bezeugen, die sich in Bocca di Magrabefindet. Dank der Nähe zum schon zitierten Naturpark vonMontemarcello bietet die Gegend den „bird-watchers“ Liebhabern sehr gute Möglichkeiten, um die verschiedenen Arten der Vogelwelt zu entdecken, die mit der Wasserumwelt verbunden ist. 

Die beste Zeit für die Beobachtungen ist im Frühling und im Herbst, aber auch ein Ausflug auf dem Fluss bietet zahlreiche interessante Möglichkeiten zu jeder Jahrzeit. Wenn man sich dem Fluss nähert, ist es möglich, deutlich den typischen Schlag der Nachtigallen zu hören, die normalerweise im Schief leben. Man kann leicht einige Vögel wie z.B. die „garzetta“ und den Fischreiher auf dem Flusskiesbett beobachten, während die ruhigen Wasser der kleinen Flussseen zahlreiche Zugenten beherbergen. 
* Vorname und Nachname:
* E-mail:
* Typologie:
Telefon:
* Ankunftstag:
* Abreisetag:
Personenzahl:
Alter Kind 1:
Alter Kind 2:
Alter Kind 3:







Besondere Bedürfnisse:

Pflichtfelder *

Newsletter
Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um immer über unsere Angebote informiert zu bleiben
Consorzio Camping in Liguria
Piazza Leonardo da Vinci, 5/2 10146 Genova (Ge)
P.Iva 01862710991
E-mail: info@campinginliguria.com
Privacy Policy
Credits TITANKA! Spa © 2017
Berichtet von CampingVillage.Travel