Die Palmenriviera

Ferien In Ligurien

Das blaue Meer der Palmenriviera laden zum Schwimmen und zum Segeln ein, aber an einigen Stränden gibt es hohe Wellen wegen der Meeresströmung und der Winde, die die Surfliebhaber aus ganz Europa anziehen.
Road Bike
Nicht weit entfernt von Pietra Ligure und Borgio Verezzi, im Hinterland, können Sie den richtigen Platz finden, wo Sie sich neben der Natur ausruhen können und hier haben Sie auch die Möglichkeit, die berühmten „Grotten von Toirano" und die „Grotte von Borgio“ zu besichtigen. Für die mutigeren Leute kann man auch im ligurischen Hinterland in die karstigen Vertiefungen hinuntersteigen, die sich in den Bergen befinden und sie können nach Mineral- und Tierwunder suchen; man kann auch auf die Küstenkliffen und auf die steilen Kalkwände dieser Gegend klettern und es ist auch möglich, mit dem Paraglider von den Gipfeln ihrer Hügel abzuspringen, um fantastische Figuren zu „malen“ und um später in der Nähe vom Meer zu gleiten.
Mountain Bike
Für die Fahrradliebhaber gibt es eindrucksvolle Touren auf die Hügel. Man fängt mit einfachen Wanderwegen am Strand und in den Pinienwäldern an und dann geht es weiter auf steile Bergfahrten, die für die mutigeren Leute geeignet sind. In dieser Gegend gibt es einen bestimmten Stil, der in engen Wanderwegen auf den Steinen steil über dem Meer betrieben wird.

Auf diesen Wanderwegen können Sie die ideale Atmosphäre für lange und eindrucksvolle Ausflüge wahrnehmen, die von den Farben des Meeres und von den Düften der Mittelmeers Macchia charakterisiert sind. DerPalmenriviera entlang und nicht weit entfernt von Pietra Ligure und von Borgio und über Finale Ligure findet im Mai der wichtige Wettbewerb für die Fahrradliebhaber „24h of Finale mountain Bike Cup“ statt. Um die von der ligurischen Palmenriviera gebotenen Naturschönheiten zu genießen, ist eine schöne Radtour in den Farben und in den Düften das Beste, die das Meer und das Land dieses Teils Liguriens einzig in seiner Art verbinden.
Trekking
Das Wandern ist nicht nur Spaß, sondern auch Sport. Hier bieten die trekking Strecken das beste jeder Region: Ausflüge im Winter in der duftenden Mittelmeersmacchia und angenehme Sommerspaziergänge im Schatten von Pinien- und Buchenwäldern der hinter liegenden Berge in der waldigsten Region Italiens.

Es gibt ein großes Tourangebot, die für die Familien und für das Training des Läufers geeignet sind. Beim Hinuntergehen und beim Hinaufsteigen über die Hochebenen der Riviera kann man den ganzen Tag hier verbringen, weil man auf die Suche nach ungewöhnlichen Aussichten oder nach Spuren der Geschichte den noch intakten Wanderwegen entlang geht, die im Stein ausgehöhlt worden sind, die sich in der Strecke des hohen Wegs der ligurischen Berge befinden.
Tauchen
Wenn man von der ligurischen Palmenriviera spricht, denkt man sofort an die Küste, ihre Strände, ihre Felsen steil über dem Meer und an ihr sehr klares Wasser. Unter dieser Landschaft befindet sich die versunkene Wassertieflandschaft, die noch Reichtum für wenige Taucherliebhaber ist.

Vielfarbige Nuancen verstecken, ein stilles und wimmelndes Leben sowohl in der Nähe der Küste als auch auf hoher See, wo wir oft auf Untiefen stoßen, die mit dem automatischen Atmungsgerät einfach erreichbar sind. Sowohl für denjenigen, der die Forschung der Fischfauna bevorzugt, als auch für diejenigen, die Liebhaber der Reptilen und der archäologischen Funde sind, bieten die Wassertiefen unterschiedliche Wahl.

Die Seeparks, wie z.B. der Seepark der Inseln von Bergeggi und der Insel von Gallinaria und der Seepark von Loano, erlauben das Tauchen in geschützten und unberührten Gebieten. Im Wasser der Riviera kann man jede Art von Tauchaktivitäten treiben: vom Tauchen ohne Gerät, um zu fischen oder nur die Wassertiefen zu beobachten, bis zum Tauchen mit Sauerstoffflaschen für die Forschung der See flora und Fauna tauchen der Gegend gibt es unbedingt denPifferaio, die Canalone, die Secca Delle Spugne, die Strandgütern der vor der Küste versenkten Schiffe, die „Zwillinge“ Unter dem eindrucksvollsten.
Climbing
Wenn Sie versuchen, eine senkrechte Felswand zu erklettern, wenn Sie an einem dünnen Seil gebunden sind und während Sie unter sich die Leere sehen, ist ein einziges und unwiederholbares Erlebnis, das entweder wunderbar oder schrecklich werden kann.

In Ligurien gibt es heute verschiedene Klettersporthallen für die Free Climbing Liebhaber. Die Gegend von Finale Ligure ist mit der Autobahn Savona-Ventimiglia (A10) einfach zu erreichen. Die Ausfahrten können Finale oderFeglino sein. Diese Gegend ist eine der schönsten und bekanntesten Klettergegend in Nord-Westitalien. Wunderschöne rosa Kalkfelsen befinden sich in der Nähe des Meeres; das Klima ist fast das ganze Jahr hindurch günstig und die Umgebung ist bezaubernd. Hier lohnt es sich eine Besichtigung auch nur wegen der Vegetation, der Sonne, des Meeres und der Aussicht. In unserer Region ist die Gegend unter Finale, Albenga und Toirano mit dem Pennavairetal eine der reichsten Europas in Bezug auf Kliffen (Felswände, die zum Klettern geeignet sind): sie bietet fast 5.000 „Klettereistrecken“..

Wir schlagen Ihnen einige der eindrucksvollen Klettereien vor: Bausu, Caprauna- Rocca dell’arma, Castelbianco, Muzzerone, Rocca Rossa, den Klettersteig von Magliolo. Der Klettersteig von Magliolo ist wegen der ausgestattesten Strecken sehr gut. Seine besten Einzelheiten sind die große Entwicklung und der Höhenunterschied, die diesen Klettersteig charakterisieren. Mit diesem Ausflug erreicht man die 1300mt hoch von Bric Agnellino. Die Strecke ist sehr unterschiedlich: der erste Teil hat kleine Vorsprünge, Spitzen und Wachtürme, die von Wanderwegen verbunden sind und der zweite Teil ist sehr senkrecht und er hat auch eine tibetanische Brücke über einem sehr großen wilden Kanal.

Um den Klettersteig von Magliolo zu erklettern, braucht man keine großen Erfahrungen aber man braucht genug ein gutes Training im Spaziergehen und im Sport. Der gesamte Fleiß darf nicht unterschätzt werden, weil sowohl der Aufstieg als auch der Abstieg Zeit und Energie verlangen (arrampicata magliolo).
Rafting Und Canyoning In Ligurien
In Ligurien erlauben die Flüsse den regelmäßigen Verlauf von Flussaktivitäten wie Hydrospeed, Kanu, Kajak, Rafting. Dank des Mannschaftsgeistes und vieler Energien ist Rafting einer der bekanntesten Flusssportarten unter dem extremen Sport geworden! Es ist ein ergreifendes Erlebnis, das erlaubt, zum ersten Mal den Fluss zu benutzen und sofort den Rausch der anspruchvollsten Stromschnellen in ganzer Sicherheit und in einem erregenden „ Mannschaftsunternehmen“ zu empfinden. Die Liebhaber dieses Sports messen sich im Fallen lassen von stürmischen Stromschnellen und von Wildbächen an Bord von einem Ruderboot und von Kanus.

Im Gegenteil, wie es scheint, bedeuten die Hinunterfahrt und die Überwindung von schwierigen Flüssen keinen gefährlichen Sport, wenn man bestimmte Techniken kennt, um Hindernisse und Schwierigkeiten zu überwinden. Der Rafter dagegen braucht unbedingt Grundkenntnisse: man muss schwimmen können und es ist sehr wichtig, sich auf die Erfahrungen der Leiter zu verlassen, die Strecken und Geheimnisse der Ströme kennen und man muss auch einen sehr tiefen Antrieb für eine sehr abenteuerliche Empfindungen haben.

Was die Ausrüstung anbetrifft, d.h. Taucheranzug aus Neopren, Schuhe, Schutzhelm und Rettungsjacke, diese kann in den Fachzentren mieten: es gibt viele Vorschläge von Vereinen und Strecken in Ligurien, so ist es möglich, die Touren dank einer Klassifikation der schiffbaren Flüsse auf Grund von ihren Schwierigkeiten zu wählen.

Die ligurischen Täler, die für die Größe der Wälder und für die Verschiedenartigkeit der Pflanzen sehr schön sind, die auch im Winter in einigen Gegenden wegen der Anwesenheit der Pinien und der Mittelmeermacchien grün bleiben. In diesen Tälern kann man antike Orte besichtigen und die Natur ist hier verschmutzt und reich an wirtschaftlichen Aktivitäten wie z.B. Tierzucht, biologischer Landwirtschaft und Landtourismus. Man kann Reiher, Gazzette, Bussarde und Schlangenadler beobachten und an gewissen Stellen am Fluss kann man auch Krebstiere wie z.B. Krebse und Flusskrabben finden.
Reiten Und Urlaub In Ligurien
Das Hinterland von Westligurien ist für die Liebhaber der Ausflüge mit Pferd auch dank der ausgerüsteten Wanderwege, die man in der ganzen Provinz finden kann. Die ligurische Riviera bietet interessante Landschaften und Touren für denjenigen, der reitet und auch spezialisierte Strukturen sowohl für die englische Reitart als auch für die amerikanische, die Assistenz und Dienste bieten können. Das Pferd hat verschiedene Bedeutungen: es ist ein „Verkehrsmittel“, das die Umwelt respektiert, es ist ein „richtiger“ Beobachtungspunkt, um die unterschiedlichen Interessegründe zu begreifen, die vom Land geboten werden, es ist eine tausendjährige Mitarbeittradition zwischen dem Menschen und dem Pferd in der Landwirtschaft. Und die durch die Pferdausflüge wahrgenommen Empfindungen vergisst man nicht leicht!

Die zahlreichen Manegen, die sich in der Region befinden, erlauben jedem, einen angenehmen Tag durch das Ersteigen von den Ebenen der Küste bis zum Landinneren der Buchenwälder zu verbringen, wo man dem Lauf einiger Flüsse folgen kann, die die Wälder durchfließen und wo man sich mit sehr klarem Wasser erfrischen kann. Das muss man erlebt haben, sich in der Natur mit den Düften des Bodens zu befinden, die sich mit den Düften des Meeres vermischen, das man irgendwo erblicken kann, und es ist auch eine wunderbare Empfindung, die Täler bis zu eindrucksvollen in den Olivenwäldern liegenden Dörfern hinaufsteigen.Aber die Riviera bietet auch die Möglichkeit, an Reitwettkämpfen an der Pferderennbahn von Villanova d’Albenga und in den unterschiedlichen Reitzentren teilzunehmen, wo man auch die Möglichkeit hat, eine wahre Hindernisstrecke zu probieren. Die Pferderennbahn „Die Fiori“ von Villanova d’Albenga ist ungefähr 200.000qm groß und davon sind 6.000qm Rennpiste. Hier finden Sie zwei Parks für Kinder und eine Zone für Ponies.

Außerdem gibt es eine bekannte Reitschule beim Pferdezentrum Country Club. In der ganzen Region werden Kurse für die Einführung zum Reiten durch kollektive und individuelle Lektionen organisiert, die sowohl für die Erwachsenen als auch für die jüngeren sind, die sich der Welt der Pferde nähern wollen. Manegen und Rennställe organisieren Ausflüge zu Pferd, die eine Stunde oder mehr Stunden dauern: vom Vorgebirge und von den Hügeln, die auf den Golf der Westriviera gehen, bewundert man das eindrucksvollste Panorama Liguriens!

Im Laufe des ganzen Jahres werden tagelange Trekking organisiert, um Orte im Hinterland oder an der Küste zu erreichen.
Paragliding
Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das den eigenen Mut und die eigene Abenteuerlust auf die Probe stellt.

Wenn Sie in der Luft sind, können Sie die Freiheit entdecken, die nur das Fliegen geben kann. Ein Paragliding über dem ligurischen Meer, die Bequemlichkeit der Führung, die Möglichkeit, sehr sichere und zuverlässige Segel zu verwenden und natürlich der Zauber des Fliegens sind ohne Weiteres die wichtigsten Einzelheiten, die einen der eindrucksvollsten Sportarten unserer Zeit charakterisieren. Das Paragliding ist das leichteste und einfachste Verkehrsmittel, das dem Menschen das Fliegen erlaubt.

Der Flug mit dem Paraglider, der den Abflug von den Anhöhen ohne die Phase des freien Falls voraussieht, ist absolut zugänglicher als der Fallschirm Dank seines sehr wenigen Ausmaßes, seiner leichten vorbereitung, der Leichtigkeit des Erlernens das Paragliding in den Anfangsphasen zu führen und darum wird das Paragliding ein sehr amüsanter zugänglicher und einfacher Sport, der von allen ausgeübt werden kann und all dies kann die Entwicklung des Luftsports fördern. Erschwinglich ist es für alle in der zweisitzigen Art mit einem erfahrenen Flieger, der den Flug führt. Dank dem großen technologischen Fortschritt kann der Paragliedersflieger auch die schwächsten Winde ausnutzen und so kann er auch den Flug Stunden und Stunden verlängern. Auch wenn es eine geringere Geschwindigkeit erreicht als der Deltadrachen, kann es außergewöhnliche Entfernungen überwinden.

Wir schlagen Ihnen einige der großartigsten Abflüge der Gegend vor: Bergeggi, Varigotti und Finale Ligure, Pisciavino Berg und Puerta del Sol in Alassio, Monterosso.
Golf
Für die Liebhaber der Entspannung und des Golfes bietet Garlenda den Golfspielern einen Golfplatz mit 18 Ziellöchern. Die Strecke vertritt eine anspruchsvolle Probe für die kundigsten Spieler und eine Herausforderung für die Golfspieler, die Probleme mit dem normalen Starten haben.

Der Golf Klub Garlenda befindet sich in der typischen ligurischen Landschaft und der sehr angenehme Platz windet sich durch hundertjährige Olivenbäume und Macchien von Seepinien.

Von den höchsten Ziellöchern aus können die Spieler einige Minuten das Spiel unterbrechen und so können sie die wunderbare Aussicht genießen, die sich von den Seealpen bis zum Meer bietet.

Walfische Wallfahrtsort

Das Meer vertritt eine sehr große Ressource Liguriens, worin sich Pottfische und einfache Finnwale, Delphine, Rundkopfdelfine und Grindwale befinden. Um das wertvolle Gleichgewicht dieses Ecosystems zu bewahren, ist der Wallfahrtsort der Walfische gegründet worden, wodurch dieser große Seeraum geschützt wird.

Angebote und last minute

ENTDECKEN SIE DIE ANGEBOTE UNSERER CAMPINGPLÄTZEN, DIE FÜR SIE RESERVIERT WURDEN

Fordern Sie ein Preisangebot an

IN MEHREREN ANLAGEN
* Name und Nachname:
* E-mail:
* Unterkunftsart:
Telefon:
* Ankunft :
* Abreise :
Anzahl Erwachsene:
Alter Kind 1:
Alter Kind 2:
Alter Kind 3:
Besondere Anfragen:









Pflichtfelder *
MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN

Newsletter

Consorzio Camping in Liguria Piazza Leonardo da Vinci, 5/2 10146 Genova (Ge) | E-mail: info@campinginliguria.com | Privacy Policy (Cookie-Einstellungen) P.Iva 01862710991
Berichtet von CampingVillage.Travel
Credits TITANKA! Spa © 2019